Magic X ist der führende Schweizer Erotik Shop
Filialen Onlineshop
 
Magic X
  Filialsuche

  Wir über Uns
  Standort-Suche
  Jobs
  Presse-Artikel
  Erotik Newsletter

  Magic X en français

Grösster Schweizer Erotik-Anbieter trennt sich vom Namen Beate Uhse: Aus „Beate Uhse“ wird „Magic X“

 

Winterthur – Beate Uhse Erotic Trends AG, welche bisher in der Schweiz 34 Ladengeschäfte, den Erotik-Versand sowie den Web-Shop von Beate Uhse in Lizenz führt,  baut ihre Position als Marktleaderin aus – und um. Die Schweizer Lizenznehmerin verzichtet auf eine Fortführung des Lizenzverhältnisses mit dem Konzern Beate Uhse. Der Brand „Beate Uhse“ wird künftig nicht mehr verwendet und durch die Marke „Magic X“ ersetzt. Alle Filialen werden ein neues Konzept und den neuen Namen erhalten. Die Marke „Magic X“ steht für Erotik-Lifestyle der höchsten Qualität und „Mehr Spass am Sex“.   

 

Fast 15 Jahre lang war die Marke „Beate Uhse“ in der Schweiz Synonym für Erotik der besonderen Art und war dem Rest der Erotikanbieter weit voraus. Die Schweizer Beate Uhse-Läden waren seit je her keine Sex-Shops, sondern als Erotik-Fachgeschäfte speziell auf Paare fokussiert und legten sehr viel Wert auf ein grosses Wäschesortiment und fachkundige Beratung. Auf Videokabinen und Sex-Kinos, wie es sie in Deutschland (und bei der Schweizer Konkurrenz) gibt, wurde in der Schweiz bewusst verzichtet. Die Andersartigkeit von Beate Uhse in der Schweiz zeigte sich auch in der Wahl der Ladenstandorte. Seit 1997 ist Beate Uhse Schweiz in Einkaufszentren vertreten. Auch das Flächenmarktkonzept und das Prinzip der offenen Ladengestaltung (keine „verklebten und geschlossenen“ Schaufenster) wurden in der Schweiz entwickelt und werden nun vermehrt durch andere Erotik-Anbieter im In- und Ausland übernommen.

 

Trotz intensiver Arbeit in den Bereichen Sortiment und Werbung konnte Beate Uhse Schweiz das Porno-Image, das der deutschen Marke leider nach wie vor anhaftet, nie ganz abstreifen. Ausserdem nagt der Zahn der Zeit an jeder Marke. Nicht zuletzt auch bei „Beate Uhse“, speziell seit dem Tod ihrer Leaderfigur.

 

Die Schweizer Geschäftsleitung jedoch will die hochklassige Positionierung ihrer Geschäfte noch verstärken und weitere bedeutende Innovationen auf den Markt bringen. Da dies mit dem Brand „Beate Uhse“ und den bestehenden Lizenzregelungen nicht in der gewünschten Weise möglich ist, wurde entschieden, die Marke „Beate Uhse“ nicht mehr zu verwenden und zukünftig unter dem Namen „Magic X“ zu arbeiten.

 

„Magic X“ steht für Erotik mit höchstem Qualitätsanspruch im Bereich Erotik-Lifestyle! „Magic X“ verkörpert das schöne Gefühl, sich in der Erotik nur das Beste zu gönnen: Höchste Produkt-Qualität, bester Kunden-Service, fachkundige Beratung und ein faires Preis-Leistungsverhältnis.

Für die Kundschaft bedeutet dies vor allem viele neue Ideen und tolle Produkte. So wird „Magic X“ in Zukunft vermehrt exklusive eigene Produkte für den Schweizer Markt entwickeln und ausgewählte Fremd-Marken, die der Philosophie von „Magic X“ entsprechen, exklusiv im Sortiment führen. Dies wird es „Magic X“ ermöglichen, sich deutlich vom Sortiment der Konkurrenz abzuheben und unverwechselbar zu werden. Neu eingeführt wird eine 100% Zufriedenheitsgarantie auf Eigenprodukten. Die Sortimente werden so ausgebaut, dass wirklich für jeden Mann und jede Frau etwas dabei ist. So wird man beispielsweise erotische Kunst bei „Magic X“ kaufen können und ganz neu wird ein Bereich mit Luxus-Erotikprodukten aufgebaut. Ebenfalls neu strukturiert wird der Profitier-Club „Profit Plus“, der den regelmässigen Kundinnen und Kunden dauerhafte Preisvorteile offeriert.

 

Das erste Ladengeschäft unter dem Markennamen „Magic X“ wurde am 18. August in Crissier/VD eröffnet, das zweite folgt am 2. September in Volketswil/ZH. Ausserdem erschien am 25. August der erste Erotik-Katalog unter dem Namen „Magic X“, der in einer Start-Auflage von rund 150'000 Exemplaren aufgelegt wurde. Die bestehenden Filialen mit dem Namen „Beate Uhse Erotic Trends“ werden im Laufe der nächsten 6 Monate kontinuierlich umgebaut und in „Magic X – Erotic Megastore“ umbenannt.

 


Magic X in Kürze:

Lifestyle-Erotik als Wachstumsmotor

"Magic X" verfolgte schon immer das Ziel, Erotik für höchste Ansprüche anzubieten. Mit ihrem Laden- und Produkt-Konzept hat sie damit in der Schweiz den Maßstab für moderne Lifestyle-Erotik definiert.

Die hochklassige Positionierung wird laufend weiter entwickelt. Anders als bei klassischen Sex-Anbietern, die sich vorwiegend an Männer richten, spricht "Magic X" Männer, Frauen und Paare gleichermaßen an. "Magic X" steht für Erotik-Shopping als Einkaufserlebnis. Mit neuem Store-Design, exklusiven Produkten im Fashion-Bereich, unterschiedlichen Erlebnis-Welten und spezialisierten Shop-in-Shop-Lösungen erfüllt "Magic X" heute die Ansprüche einer gehobenen Kunden-Zielgruppe an ein erotisches Shopping-Erlebnis. Die Konsequenz dieser Strategie ist, dass heute Kundenschichten bei "Magic X"-kaufen, die nie in einen konventionellen Sex-Shop gehen würden oder im Erotikversand bestellen würden.

Magic X – Neue Ideen und tolle Produkte

Das Sortiment definiert den hohen Qualitäts-Anspruch. Bei Magic X fidnet man alles, was morderne und aufgeschlossene Kunden erwarten:

Dessous, Reizwäsche, Lack und Leder, Liebesspielzeug, Sextoys, Erotik-DVD, SM Artikel, Ratgeber, Bücher, Gleitmittel, Kondome, Massageöle, Potenzpillen, Gummiwäsche, Fetisch Zubehör, erotische Geschenke, Fotobücher, erotische Aufklärungsbücher und vieles mehr. 

Mehr Informationen finden Sie in unserem Online-Shop http://www.magic-x.com

Mehr Informationen über unser Unternehmen finden Sie auf der Unternehmens-Webseite von Magic X

Presseanfragen richten Sie bitte an:
Jan Brönnimann,
Leiter Marketing Magic X
+41 52 234 06 66
info@magic-x.com



Kontakt